DSC 0061 2000x400px
Suchen
2023 01 02 Bundesseminar Ensemblemusizieren für Musikerzieher*innen an Musikmittelschulen

Datum:    Modul 1: 02.01. (10:00) - 04.01.2023 (17:00), Modul 2: 03.04. (10:00) - 05.04.2023 (17:30), Modul 3: 10.07. (10:00) - 12.07.2023 (17:30)
Ort:    Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, Reiterkaserne, Leonhardstrasse 82-84, 8010 Graz

Ensemblemusizieren nimmt in dem Lehrangebot der Musikmittelschulen einen wichtigen Platz ein. Diese Fortbildungsreihe ist aufbauend zu den Themenbereichen „Alte Musik arrangieren und spielen“, „Notenschreibprogramm“, „Volksmusik arrangieren, spielen und singen“, „Weltmusik (Crossover) arrangieren, spielen und singen“ sowie „Popmusik arrangieren, spielen und singen“ organsiert. In den aufeinander aufbauenden Lehrveranstaltungen werden die genannten Themenbereiche weiter ausgebaut, um die teilnehmenden Musiklehrer*innen der Musikmittelschulen bestmöglich weiterzubilden.

LESEN

2023 03 24 Bundesseminar Netzwerk Musik: "Musik begreifbar machen"

Datum:    24. (14 Uhr) - 25. März (15 Uhr) 2023
Ort:    Bildungs-Konferenzhotel St.Vigil, Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg

Das Bundesseminar beschäftigt sich einerseits mit verschiedenen Ansätzen, die Musiktheorie von der Primar- bis zur Sekundarstufe altersgerecht und von der Praxis ausgehend zu vermitteln, und andererseits mit "begreifbaren" Instrumenten wie dem "Gemüseorchester" Im Praxisteil wird sofort umgesetzt, wie man die theoretischen Kenntnisse als Lehrperson im Unterricht anwenden kann.

Anmeldung 1.-30.11.2022: LV-Nr. der PH NÖ: 333B3SKI00 

Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Moderne Klavierpraxis - Selbstbewusst an den Tasten

Leitung: Mike Rumpeltes
Anmeldezeitraum in PH-Online: 29.8.2022 - 19.9.2022
Inhalt: - Erarbeiten stilgerechter Begleitformen von Liedern und Songs unterschiedlichen Stils (Schwerpunkt Popularmusik)
            - Erlangen von Kompetenzen im Umgang mit oder ohne vorhandenem Notenmaterial
            - Vielfältige Anregungen zum elementaren Improvisieren
Ziel: Lesen von Leadsheets
        Schulung des musikalischen Gehörs
        Heraushören aktueller Titel & bekannter Hits
        Gestaltung von Vor-, Zwischen- und Nachspielen
        Erarbeiten eines Personalstils

2023 03 06 Tulln | LV-Nr. 3Z6F3SKI15
2023 03 08 Herzogenburg | LV-Nr. 3Z6F3SKI17
2023 03 09  Laa an der Thaya | LV-Nr. 3Z6F3SKI14
2023 03 09 Wr. Neustadt | LV-Nr. 3Z6F3SKI16

Nachmeldung möglich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hochschullehrgang Musik für Pädagog*innen in der Sekundarstufe 1: Einführung in neue Wege des Musikunterrichts

Leitung des HLG: Dipl.-Päd. Alfred Hertlein-Zederbauer
Studiendauer: 1 Semester
Nächster Beginn: SS 2022
Infos: Hochschullehrgänge Übersicht | Pädagogische Hochschule Niederösterreich (ph-noe.ac.at)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

pimp up my chor

Ihr seid ein junger Chor und wollt einen tollen ersten Auftritt hinlegen?
Ihr wollt euer Repertoire erweitern?
Ihr hättet gerne ein paar Tipps, wie ihr den Klang eures Chores, die Sicherheit oder die Präsentation weiterentwickeln könnt?

Dann checkt euch euren Chorcoach!

LESEN

Pick-up Kurse 2022/23

Datum:    12. November 2022 - 17. Juni 2023
Ort:    Universität für Musik und darstellende Kunst Graz - Institut für Musikpädagogik, 8010 Graz, Leonhardstraße 82

PICK-UP-Kurse richten sich an Lehrer/innen aller Schultypen, Kindergärtner/innen, Musikschullehrende sowie Interessierte mit dem Ziel, musikpädagogische Kompetenzen in Theorie und Praxis zu erweitern und zu vertiefen.

Infos und Anmeldung

Seminarangebote der Pädagogischen Hochschulen für Musikerziehung

Beachten Sie bitte die separaten Anmeldezeiträume!
Die Möglichkeit der Nachmeldung ist mit der zuständigen Pädagogischen Hochschule zu klären!

LESEN

FRAUEN KOMPONIEREN - PRÄSENTATION IM MUSIKUNTERRICHT

Die Mezzosopranistin und Lehrende Andrea Schwab und die Pianistinnen Asako Hosoki (mdw)/ Joanna Niederdorfer (KUG-Graz) möchten mit diesem integrierten Projektkonzept vor allem junge Menschen mit den schönsten Werken von Komponistinnen von Mozarts Zeit bis in die Gegenwart bekannt machen.
Den Künstlerinnen und Lehrenden liegt es ganz besonders am Herzen Schüler*innen und Pädagog*innen zu motivieren, Musik von Frauen selbst zu spielen und zu singen und sich mit diesen Werken zu beschäftigen.

Dieses Projekt wird vom BMBWF für Schüler*innen der Oberstufe gefördert. Den Schulen entstehen keine Kosten.
Wir freuen uns auch, das Projekt für die 7. oder 8. Schulstufe Mittelschule/AHS anzubieten und bemühen uns dafür um zusätzliche finanzielle Unterstützung!

LESEN

0