DSC 0061 2000x400px

Logo 80x40Datum:    18. (14 Uhr) - 19. November (16 Uhr) 2022
Ort:    Hotel Kolping, Gesellenhausstraße 5, 4020 Linz

Wie kann man im Unterricht auf aktuelle Themen, die nicht in Schulbüchern aufgearbeitet sind, reagieren? „Aufregerthemen“, die Kindern und Jugendlichen unter den Nägeln brennen, können und sollen im Unterricht einen sinnvollen Widerhall finden, um allfälliger einseitiger Bearbeitung über die (sozialen) Medien entgegenzuwirken. Wie kann man solchen Themen methodisch begegnen, sodass die Konfrontation „gelingen“ kann?

Eine theaterpädagogische Bearbeitung mit unterschiedlichen Zugängen aus dem Methodenrepertoire von Augusto Boal schafft Räume der Auseinandersetzung im geschützten Bereich. Theaterpädagogische Methoden ermöglichen den „Mitspielenden“, den Blickwinkel zu wechseln und so einen Transfer in die eigene Erfahrungswelt zu schaffen

Anmeldung 5.-31.5.2022: LV-Nr. der PH NÖ: 333B2WKI03    

Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

0